Der Club

Rheydter Spielverein Hockey & Tennis e.V.

1912 gründete der Rheydter Spielverein seine Hockey und Tennisabteilung.
Am Gerstacker entstanden Tennisplätze; während Hockey auf einem Naturrasen an der Breitestrasse gespielt wurde.

Ende der 1990er Jahre wurde auf der "Alm" am Grenzlandstadion dann ein zeitgemäßer Kunstrasenplatz angelegt, dessen Belag zuletzt 2013 mit viel Eigenleistung erneuert wurde.

Der Club hat sich im Jahre 2000 vom Hauptverein getrennt und ist heute ein selbstständiger eingetragener Verein.

Geleitet wurde der Rheydter Spielverein Hockey & Tennis von 1959 vis 2012 von Bernd Gothe. Er war damit der längste amtierende Vorsitzende im ganzen westdeutschen Hockeyverband. Heute ist er Ehrenvorsitzender des Vereins und immer präsent